Was weißt du über Wolodymyr Selenskyj?

Wolodymyr Selenskyj ist der Präsident der Ukraine. Immer wieder versucht er, den Menschen seines Landes Mut zu machen.

Foto: dpa

Auf der ganzen Welt schwenken die Menschen blau-gelbe Fahnen. Damit zeigen sie Solidarität mit der Ukraine. Dass das so ist, liegt auch am Präsidenten des Landes.

Wolodymyr Selenskyj steht mitten in einem Krieg, der die ganze Welt bewegt. Er ist der Präsident der Ukraine. Sein Land wurde von der Armee Russlands angegriffen. Nun toben dort schon seit mehr als einer Woche schlimme Kämpfe. Wolodymyr Selenskyj bittet seine Landsleute, das Land zu verteidigen, damit die Ukraine nicht von Russland eingenommen wird.

Auf der ganzen Welt beobachten die Menschen, was Wolodymyr Selenskyj gerade sagt und macht. Er und sein Team sind ziemlich aktiv in den sozialen Medien im Internet. Alleine auf Instagram hat der Präsident fast 15 Millionen Follower. Auf Twitter sind es auch einige Millionen. Dort versucht er mehrmals am Tag, den Ukrainerinnen und Ukrainern Mut zu machen. Er beschwört die Einigkeit des Landes und ruft die Leute zum Kämpfen auf.

Ein Präsident, der mal Schauspieler war

Wenn Wolodymyr Selenskyj in Instagram-Videos seine Landsleute anspricht, dann nur auf Ukrainisch. Er kann aber auch ziemlich gut Russisch. Das nutzt er auch: In Videos fordert er etwa die Bürgerinnen und Bürger Russlands auf, gegen den Krieg zu sein. Er sagt: „Hört uns zu. Die Bevölkerung der Ukraine will Frieden.“

Der 44-Jährige war nicht immer Politiker. Die Menschen kennen ihn schon ziemlich lange aus dem Fernsehen, als Schauspieler und Comedian. Dabei hat er sich oft absichtlich zum Trottel gemacht. In einer bekannten Serie spielte Wolodymyr Selenskyj einen Lehrer, der Präsident wurde. Dabei richtete er zuerst viel lustiges Chaos an. Aber dann tat er auch viel Gutes für das Land.

Die Serie hieß „Diener des Volkes“. So nannte Wolodymyr Selenskyj später auch seine politische Partei. Bei den Wahlen im Jahr 2019 trat er als Kandidat an und wurde tatsächlich zum Präsidenten gewählt. Nun als echter Präsident setzt er sich auf der ganzen Welt für sein Volk ein. Er telefoniert zum Beispiel immer wieder mit Regierungschefs verschiedener Länder. So hat er schon viel Hilfe für sein Land bekommen können.

Mehr Informationen zum Thema

Noch mehr Informationen zum Thema „Krieg in der Ukraine“ findest du auf www.checky.news/nachrichten !

Dort liest du zum Beispiel, wie es zum Krieg in der Ukraine kommen konnte und worum es bei dem Streit mit Russland geht.

Außerdem liest du, was du tun kannst, wenn schlimme Nachrichten über den Krieg dir Angst oder Sorgen machen.

CHECKY! hat einige Fragen gesammelt, die Kinder zum Krieg in der Ukraine gestellt haben und sie beantwortet.

Du erfährst, warum Deutschland der Ukraine Waffen geliefert hat, aber keine Soldaten in das Land schicken will.

Außerdem erfährst du, was Sanktionen sind und wie sie dabei helfen sollen, Russlands Krieg gegen die Ukraine zu beenden. 

Veröffentlicht am 11. März 2022