Marlene und Clemens auf dem Bauernhof

Marlene und Clemens helfen gerne auf dem Hof ihrer Eltern mit.

Foto: Lars Heidrich

Die Geschwister Marlene und Clemens leben auf einem Bauernhof. Checky haben sie erzählt, was daran besonders schön ist:

Was ist schön daran, auf einem Bauernhof zu leben?

Clemens: Man kann hier viel helfen. Ich helfe gerne beim Kartoffel roden und beim Sortieren. Die Kartoffeln müssen nach Größe sortiert werden und die schlechten müssen raus.  Am meisten Spaß macht es mir, wenn ich eine schlechte gefunden habe.

Marlene: Ich helfe am liebsten in der Backstube. Ich schnibbel‘ die Erdbeeren für den Erdbeerkuchen, wiege Mehl und Zucker ab und helfe, den Teig auf die Kuchenbleche zu verteilen. Ich finde es aber auch schön, dass wir hier so viel Platz haben. Hier hinter dem Hof gibt es einen Bach, der ist sehr cool. Da hat unsere Mutter früher auch schon gespielt und wir bauen dort einen Staudamm oder sind Tierforscher und Tierretter.

Gibt es auch etwas, was euch nicht so gut gefällt?

Marlene: Mich nervt es, dass Papa im Hochsommer ständig auf den Feldern unterwegs ist. Er muss gefühlt morgens, mittags und abends zur Beregnungsanlage für Rüben, Kartoffeln und alles andere. Im Sommer ist Mama auch immer sehr beschäftigt auf dem Hof.
Clemens: Wir haben wegen der Corona-Zeit den Hofladen öfter aufgemacht, da hat sie noch mehr zu tun.

Welche Jahreszeit mögt ihr am liebsten?

Marlene: Den Winter, weil nicht  alle Früchte gleichzeitig wachsen und wir mehr Zeit für uns haben. Wir machen dann öfter den Kamin an und Clemens und ich helfen dabei.
Clemens: Was ich im Winter schön finde, ist, dass wir dann immer eine riesengroße Strohhüpfburg aufbauen, die ist für den Weihnachtsmarkt.

Und was gefällt euch am Sommer?

Clemens: Dass wir in den Strohpool dürfen. Dann kommen Strohballen auf die Wiese und werden geformt. Darauf kommen dann zwei Schichten Folie und Plane und dann kommt da Wasser rein.
Marlene: Wenn die Sonne scheint, sind wir fast den ganzen Tag da drin.

Und was wollt ihr später mal werden?

Marlene: Also ich wollte mal Zahnärztin werden, aber jetzt nicht mehr. Ich weiß noch nicht.
Clemens: Ich wollte mal Pilot werden, aber jetzt werde ich Bauer. Es macht einfach Spaß, hier zu leben.

Interview: Corinna Zak